Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Onlineshops http://www.Froschprinzessin.net

§1 Anbieter, Einbeziehung der AGB

(1) Anbieter und Vertragspartner für die im Onlineshops http://www.Froschprinzessin.net dargestellten Waren ist Froschprinzessin, Inhaberin Maria Thunig Radeberger Straße 20c 01328 Dresden, im folgenden kurz "Anbieter" genannt.
(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

§2 Warenangebot und Vertragsschluss

(1) Der Anbieter bietet die in seinem Onlineshops http://www.Froschprinzessin.net dargestellten Artikel anderen zum Kauf an. Alle Artikel im Shop sind vom Anbieter selbst fotografiert und teilweise auch entworfen und gefertigt worden und unterliegen somit dem Urheberrechtsschutz. Sie dürfen daher weder kopiert, verändert, noch anderweitig gewerblich genutzt werden. Dies gilt auch für die Fotos zu den Artikeln.
(2) Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.
(3)Da es sich teilweise um Einzelteile handelt, kann es bei gleichzeitiger oder sehr zeitnaher Bestellung dazu kommen, dass der gewünschte Artikel nicht mehr vorrätig ist. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf den Erhalt des bestellten Artikels.
(4) Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.
(5) Der Anbieter liefert innerhalb von Deutschland.
(6) Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie in den "Warenkorb" legt oder auf den Button "Direkt zur Kasse gehen" klickt. Der Bestellwunsch kann abschließend über den Button "Zahlungspflichtig bestellen" an den Anbieter übermittelt werden. Der Besteller hat bis zur Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten einzusehen und zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen. Nach der Absendung des Bestellwunsches über den Button "Zahlungspflichtig bestellen" erhält der Besteller eine Kaufbestätigung des Anbieters per E-Mail (Vertragsbestätigung). Hierdurch wird der Vertragsschluss erfüllt.
(7) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail. Eine Teillieferung erfolgt nur nach Zustimmung des Bestellers.
(8) Sollte ein Artikels als reserviert gekennzeichnet sein, so gilt er als bereits verkauft und kann nicht mehr erworben werden. Das eingestellte Foto dient dann lediglich für kurze Zeit als Anregung und Anschauungsobjekt.

§3 Preise und Bezahlung

(1)Alle Produktpreise verstehen sich als Endpreise inkl. Versandkosten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Jede Bestellung wird mit Rechnung ohne ausgewiesener Umsatzsteuer geliefert.
(2)Die Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktbeschreibung aufgeführt.
(3)Bei Lieferungen in die Schweiz können Zoll und Einfuhrumsatzsteuer anfallen, die vom Besteller beim Empfang der Sendung an die Zollbehörden zu entrichten sind. Diese Abgaben fallen zusätzlich zum Kaufpreis und den Versandkosten an und sind vom Anbieter nicht zu beeinflussen.
(4) Der Anbieter liefert nach Wahl des Bestellers gegen Vorkasse per Banküberweisung oder gegen Vorkasse mittels Paypal-Zahlung.
a) Hat der Besteller "Banküberweisung" als Zahlungsmethode gewählt, wird dem Besteller mit der Bestellbestätigung die Bankverbindung des Anbieters mitgeteilt.
b) Hat der Besteller "Paypal" als Zahlungsmethode gewählt, so gelangt er über den Button "Hier klicken, um mit Paypal zu bezahlen" zum Onlinedienst von Paypal und kann dort die Bezahlung veranlassen.
(5) Für Vorkassebestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.
(6) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

§4 Versand- und Lieferfristen

(1) Der Anbieter übergibt die zu liefernde Ware innerhalb der in der jeweiligen Produktbeschreibung genannten Zeitspanne ab vollständigem Zahlungseingang an das Versandunternehmen.
(2)Soweit in der Artikelbeschreibung nicht abweichend angegeben, benötigt das Versandunternehmen für die Zustellung ab Übergabe durch den Anbieter ca. 2-5 Werktage innerhalb Deutschlands
(3) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellungsversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. Der Anbieter wird dazu dem Besteller die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.

§5 Rücksendung von Waren als Verbraucher

(1)Bestellern, die als Verbraucher (§13BGB) einkaufen, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen zu (§§312d, 355 BGB). Einzelheiten hierzu können der Widerrufsbelehrung entnommen werden.
(2)Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt außerhalb von Deutschland räumt der Anbieter eine 14-tägige Widerrufsfrist auch dann ein, wenn das nationale Recht des Verbrauchers hierfür eine kürzere Frist vorsieht.
(3) Verbrauchern mit ständigem Wohnsitz außerhalb von Deutschland räumt der Anbieter ein, ihre Widerrufserklärung auch dann in Textform zu übermitteln, wenn das nationale Recht des Verbrauchers eine strengere Form vorsieht. Die Ausübung des Widerrufsrechts ist für alle Verbraucher auch durch die fristgerechte Rücksendung der Ware möglich.
(4) Für Verbraucher mit ständigem Wohnsitz in der Schweiz gelten die Absätze 1 bis 3 und die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des deutschen Verbraucher-Widerrufsrechts auch dann, wenn nach schweizerischem Recht ein Widerspruch nicht vorgesehen ist.

§6 Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den jeweiligen gesetzlichen Vorschriften.

§7 Datenschutz

a)Anonyme Datenerhebung
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um unser Angebot zu verbessern, werten wir lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

b)Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars
Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

c)Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Wir erheben personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang.
Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

d)Weitergabe personenbezogener Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

e)Verwendung von Facebook-Plugins
Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook" ).
Wenn Sie mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

f)Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

§8 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Wohnsitz im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch den Vertrag abgewichen werden kann.
(2) Ist der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlichrechtliches Sondervermögen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.